Das Leben ist wild!

Projektmanagement! ;)

19 Kommentare

Der September ist gekommen. Mit ihm erlebt der Sommer noch einmal einen ziemlich heißen Aufschwung. Und was mache ich? Ich versuche mich in Achtsamkeit in meinem kleinen Mikrokosmos. Es gelingt mir nicht immer. Hinsichtlich des Essens bin ich einfach ein Foodjunkie. Gestern und heute lag ich ganz gut – wenig KH – ausgewogen mit viel Salat und Fisch. Und mittendrin im ganzen Schlemmerkreislauf: eine Packung Haferkekse inhaliert. Weil ich so müde bin und weil ich räume und weil ich Energie brauche … schon klar, trixen, träum weiter.

Aber in den Momenten, in denen ich mich trenne, denke ich nicht ans Essen. Das tut gut. Mein Kopf beschäftigt sich so mit der Materie „Ausmisten“ in Form von Anschauen, Anfassen, Aussortieren, dass nichts anderes Platz hat. Scheinbar besteht ein Bezug zwischen dem materiellen Wust im Haus und meinem Bedürfnis nach Futternachschub. Kein Witz – ist nachgewiesen. Je weniger Gerümpel umso weniger Lust, sich selbst vollzustopfen.

Für den September scheinen sich also denn zwei drei …  vier Projekte herauszukristallisieren:

Minimalismus – ein sehr anstrengender Prozess, aber die einzelnen Schritte dahingehend sind auf jeden Fall den Weg wert. Die Challenge: jeden Tag ein Teil ausmisten – ob Müll, Verkaufsplattform oder als Geschenk.

Abnahme – naja – da häng ich mehr oder weniger immer. Ich will gar nicht viel – nur in ein Dirndl (nicht lachen) muss ich passen bis Ende September. Da hat sich irgendein lustiger Vogel für unsere Kennenlernféte im Job das Thema „Oktoberfest“ ausgedacht. Ui toll. Aber gut – ich mache mit. Und zwar stilecht. Wenigstens das Holz vor der Hütt’n … egal! :’D

Schreib mal wieder! – ich habe im Laufe der Jahre eine Unmenge Postkarten gesammelt. Da wir ja heutzutage blitzfix über sämtliche verfügbaren Kanäle kommunizieren (ich liebe mein Samsung), werde ich im Rahmen vom Minimalismus-Projekt gleich noch was für meine Beziehungen tun. Back to the roots. Und wenn eine geneigte Leserin oder ein Leser gern eine hätte … erfülle ich im September gerne diesen kleinen Wunsch. Den Adressenaustausch klären wir dann. :D

Was, und wenn ja, wann? – Was hilft mir die Ausmisterei, wenn mir dennoch der Überblick abhanden geht? Es gibt da eine Regel: dreissig Tage mit dem Kauf zu warten. Und dann schauen, ob man es immer noch haben möchte. (Ich kenne das in etwa so: wenn etwas nach einiger Zeit immer noch z.B. im Schaufenster hängt, dann ist es sicher für mich gemacht. Wenn es weg ist, dann war das nicht meins. ). Also – eine Liste erstellen … was brauche ich überhaupt superdringend? Hopp trix, denk mal gut nach!

Hach – das fluppt wieder. Mir freue sich! :)

PS. und mit einem neuen Theme beschäftige ich mich auch … aber das geht nicht zu schnell. Irgendwie stell ich mich teilweise sehr doof mit der Bedienung und den Tools an und ehrlich gesagt: das nervt mich!!! *seufz*

Advertisements

Autor: trix

Wissenwollerin. Storyteller. Und meist eine etwas ver-rückte Sicht auf die Dinge - vor allem die kleinen am Wegesrand. :)

19 Kommentare zu “Projektmanagement! ;)

  1. huch… wiseo weißt du , wie es bei mir grade ist?

  2. wieso.. aber wiseo ist auch ein tolles Wort, weiß nur nicht, was es heißt :-)

  3. Hach ein Dirndl würde ich ja auch gerne mal wieder tragen :-) LG Carola

  4. Deine Projekte klingen super! Bis auf das Abnehmen könnte ich die fast schon 1:1 zu mir übernehmen… Würde mir sicherlich gut tun. Na mal schauen. Ich wünsch dir einen tollen Tag!
    LG, Julie

  5. Deine Projekte finde ich allesamt super. Und meine Adresse fliegt gerade zur Dir auf’s Samsung :-) materieller Wust… *g*

  6. Dirndl? Das mach ich auch noch mal irgendwann….;-) Meine Adresse kriegst Du per mail.
    Und meinen Blog wollte ich auch schon umstellen, aber immer finde ich dann was, was mir doch nicht so gut gefällt und breche ab ;-)
    LG und viel Erfolg beim Umsetzen Deiner Ziele
    Kerstin

  7. Huh! Mächtig im Umbruch, liebe Trix, aber zu dem Thema „Ausmisten“ und „Futterlust“ hätte ich gern noch eine weitere Ausführung Deinerseits! Das mit den 30 Tagen bis zum Kauf warten, finde ich eine sehr gute Idee! Da weiß man wirklich, ob man was braucht, oder nicht. Foto von Dir im Dirndl als Postkarte hätte ich gern ;-) LG, H.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s