Das Leben ist wild!

Des Rätsels Lösung!

14 Kommentare

Seit einiger Zeit kommt ja dieser kleine Kater. Letzte Woche spärlich – dann wieder täglich und ausgiebig. Und ich hab es immer vor mir hergeschoben, bei Tasso anzurufen, der Haustierregistrierzentrale.  Aber nachdem der kleine Kerl gestern abend noch spät durch die Tür galoppiert kam, habe ich beschlossen: jetzt müssen wir doch mal intervenieren. Eine Nacht hat er noch … und entgegen aller Vorsichtsmaßnahmen haben wir die Terrassentür einen Spalt aufgelassen, haben den Kater im Gardinennest schlafen lassen und sind ins Bett gegangen.

Kleiner Seelenstreichler!

Kleiner Seelenstreichler!

Heute morgen dann habe ich bei Tasso angerufen und es stellte sich heraus, dass das Katerchen in trixtown wohnt. Genauer gesagt in der gleichen Strasse! O_o Bei den Nachbarn schräg gegenüber. *Isch schwör* – ich habe ihn das erste Mal vor zwei Wochen gesehen!!! Mann – war ich überrascht.

Natürlich bin ich gleich rübergegangen. Ich wusste gar nicht, dass da noch Katzen wohnen. Mein Nachbar schaute ein wenig verblüfft und als klar war, dass es ihre Katze ist, haben wir ein bißchen geplaudert. Sie haben den Kater schon ein halbes Jahr und er stromert immer viel herum. Sein Sohn hat wohl lange in Spanien gelebt, kennt dort eine Tierschutzaktivistin und von dort kommt der Kater. Zutraulich, hört aber nicht die Bohne, wenn man ihn ruft. „Er liegt auf der Terrasse!“ – ja und tatsächlich, da liegt das Kerlchen entspannt auf einem Terrassenstuhl. „Gestern abend kam er zu uns und da dachte ich, ich forsche jetzt mal nach, wohin er gehört!“ – „Ich habe lange auf ihn gewartet und er war um halb eins immer noch nicht zuhause! Aber Sorgen machen wir uns nicht.“

Naja – jetzt wissen sie ja, wo er seine Freizeit verbringt …

Jetzt liegt er neben mir, ist gleich mit rüberspaziert, der alte Schmuser! :D

Advertisements

Autor: trix

Wissenwollerin. Storyteller. Und meist eine etwas ver-rückte Sicht auf die Dinge - vor allem die kleinen am Wegesrand. :)

14 Kommentare zu “Des Rätsels Lösung!

  1. Wir haben auch zwei Terrassenkatzen als Leihgabe vom Nachbarn. Ich freue mich drüber, weil ich durch die Allergie ja keine eigenen im Haus halten kann…da ist das sehr praktisch! LG Carola

    • Ja – kann ich verstehen. Zu Besuch ist wirklich schön. Wir sind nicht auf ein Dauerhaustier eingestellt, weil wir schon viel verreisen. Aber es ist ein warmes Gefühl, wenn sich so ein Tier für Dich entscheidet. Warum auch immer das so ist – und sich bei Dir wohlfühlt. :) Er darf gerne wiederkommen …

  2. Als Kind hatte ich auch einen Kater, der draußen unterwegs war. Der hat sich mal bei Nachbarn eingeschlichen und die wollten ihn wohl behalten. Mann, war ich sauer, als ich das erfuhr!! Wir dachten damals, ihm sei was passiert. Schön, dass eure Nachbarn so entspannt sind und ihr nun ein Besuchs-Haustier habt ;-)
    LG

  3. Das ist aber auch ein hübscher Kerl!
    Super, so ein Katersharing :-)

  4. pssst ! tara darf mich nicht lesen…. das katerchen ist unglaublich süß! :) ob ich vielleicht doch noch mal ne katze haben werde statt dem erträumten hund???? ich muss schlussmachen…tara spitzt die ohren …. ja wenn frauchen heimlich katzenbabies glotzt und ihr dabei das glück ins gesicht geschrieben steht…… hrm….. glg! :)

    • Vor 13 Jahren sagte ich zu meinem Mann:“Schatz, wie wäre es mit einem Hund?“ Er:“Wollen wir nicht erst mal Fische ausprobieren?“ … die blieben 11 Jahre. Für die Buben kamen noch zwei Kampfkarnickeldamen dazu. Vor drei Jahren sagte ich:“Schatz, ich hätte so gern einen kleinen Zwergrauhhaardackel!“ Er:“Entweder der Dackel oder ich!“ Beinahe wäre es im letzten Jahr der Dackel geworden … jetzt ist alles auf einem guten Weg und ein Besuchskater ist in mein Leben getreten. Karma? ;) lg meine Beste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s