Das Leben ist wild!

Liebling, wie war die Woche? #9

6 Kommentare

Selten, dass mal eine Woche so träge ist. Es ist nichts passiert, ausser dass der Herbst sich immer noch nicht entscheiden kann, ob er nun endlich da bleibt oder nicht. Die Blätter fallen wie wild … und die Temperaturen liegen weiterhin bei knapp 20°C. Wahnsinn. So langsam ist es auch so, dass ich überlege, wie ich was anziehe. Dem geneigten Leser wird auffallen, dass ich verhältnismässig oft die gleiche Jeans trage … tja … so viel hab ich irgendwie nicht mehr. Ich grabe in meinen Ressourcen quasi. Ziel ist es im Moment, dass äußerst wenig hinzukommt. Es funktioniert nicht immer, aber es funktioniert besser. Vor einem Jahr habe ich echt geglaubt, ich bin shoppingsüchtig. Auch heute noch fällt es mir schwer, wenn ich in einer Stadt bin, nichts zu kaufen. Naja – da hilft alles nichts … ich darf nicht in die Stadt. :’D

Getragen:

PicsArt_1382890263532Ich hab ein paar Basics, die trage ich immer wieder sehr gerne. Eigentlich fast langweilig … Blazer, schwarze Longsleeves, weisse Blusen … Guido würde jetzt sagen: „völlig unaufgeregt“. ;)

Gegessen:

PicsArt_1382890430290Es fehlt immer noch rote Farbe in meinen Mahlzeiten. Bei den Schupfnudeln hat es mich fast vom Stuhl gehauen, als ich gesehen habe, wieviel so eine halbe Packung hat. O_o Ansonsten war ich gut ganz gut dabei. Viel Obst, viel Gemüse. Derzeit steh ich total auf Linsensuppe. Oder besser Eintopf. Mit einem Butternut-Kürbis reingeschnippelt. *yammi* Und ganz rechts das ist (man erkennt es wohl nicht wirklich) „Der Imam fällt in Ohnmacht“. Alleine wegen des Namens koche ich es gern. Aubergine mit Hackes. :)

Gelesen:

Immer noch im Mittelalter. Immer noch in England. Gerade eben habe ich „Das Spiel der Könige“ ausgelesen. Von der Ursprungstrilogie das beste, finde ich. Heute abend habe ich dann noch „Der dunkle Thron“ angefangen … Rebecca Gablé hat sich sehr spät dazu entschieden noch einen vierten Waringham – Teil dranzuhängen. Und ich bin ja grad so schön drin. :)

Gelaufen:

In dieser Woche ein wenig weniger. Aber ich liege schon ziemlich gut im Rennen und bin äußerst zuversichtlich. Manchmal – wie schon erwähnt – treibt es Blüten, um das Ziel zu erreichen. Ich stelle allerdings fest, dass ich weitaus mehr rauskomme als üblich. :) 12142 war die Höchstschrittzahl. Und ansonsten immer über 5000. Das geht aber nur in Ausnahmefällen. Noch vier Tage …

Gehört:

Jamiroquai *The Return of the Space Cowboy*

Es kann nichts passieren, wenn man Jamiroquai hört. Es ist einfach immer gut. :)

Gefreut:

Darüber, dass meine beiden Buben so groß sind, dass man jetzt inzwischen auch mal Spiele spielen kann, die über Skipbo hinausgehen. :’D Heute haben wir zum Beispiel „Zug um Zug“ gespielt. Auch so etwas will irgendwie entdeckt und gelernt werden. Spielen.

Gewundert:

Warum immer bei uns vor der Haustür das gesammelte Laub von vier Bäumen liegt und bei den Nachbarn drumherum nur ein Bruchteil davon. *grummel* Ich fühl mich wie Sisyphos mit einem Besen in der Hand.

Advertisements

Autor: trix

Wissenwollerin. Storyteller. Und meist eine etwas ver-rückte Sicht auf die Dinge - vor allem die kleinen am Wegesrand. :)

6 Kommentare zu “Liebling, wie war die Woche? #9

  1. Hi Trix, … mal was anderes. Du hast Dich in die NRW-Treffengruppe eingetragen. Am 2.11. ist das Treffen in Essen….Bist Du da gerade in der Nähe?? Kommst Du???? LG Claudi

    • Leider nein. Ich hab beide Termine gesehen und wusste da schon, das klappt nicht.

      Am Wochenende bin ich mit meinen Mädels wellnessen in Fulda …

      Aber ich lese gern, wer alles gekommen ist. :) lg

  2. Okay, ich bestelle Maddinschen einen ganz lieben Gruß von Dir….und knuddel sie. LG Claudi

    • Das ist superlieb!!! :))) Sie wollte eigentlich nochmal Marmite im Sommer besuchen … aber wie das so geht. Manchmal vergeht die Zeit so super schnell. Und drück vor allem Hermine!!! lg

  3. trix, ich glaube , du bist irgendwie mit mir verwandt, meine Schwester im Geist oder so…das macht mir schon ein wenig ..hm…Gedanken? Ich lese genauso gern und viel und oft Ähnliches oder Gleiches…ich liebe den Iman in Ohnmacht, ich mag unaufgeregte Klamotten, ich höre die Musik und ich gehe nicht mehr in der Stadt schoppen seit Jahren, weil ich mindestens eine Unterbüx mitgebracht habe ;-) tscha, so isset wohl…falls irgendjemand Marmite sieht, den vollen Knuddel von mir und an Maddinsche und Hermine und und und..och menno, bin soweit im Norden! LG und ich drück dich mal schnell virtuell und eigentlich ja unbekannterweise, sista… K

  4. ach ja und die damals in einem deiner blogs bemängelte drei-punkte…Punkte hab ich auch gern ! hihi!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s