Das Leben ist wild!

Backe, backe Kuchen!

14 Kommentare

„Mama – kann ich kochen?“ – „Ja, kannst Du ruhig.“

Das ist bei uns eine Standardfrage. Und ich finde immer, dass sich meine Buben da ruhig austoben können. Jetzt sind wir allerdings unverhofft in Level 2 aufgestiegen. Von „ich mantsche was zusammen“ zu „ich ess das Gemantsche auch“. O_o

Wie das? Heute stand mein Jüngster plötzlich vor mir. Er war in der Küche zugange und ich im oberen Stockwerk. Da ich vollstes Vertrauen habe, lass ich ihn da schon mal werkeln … kann ja nix passieren (hahaha). Aber wie gesagt: er stand vor mir. In der Hand eine Schüssel, die er mit einem Küchentuch festhielt und die mit einem braunen Irgendwas gefüllt war. Aha … „Mama – ich hab einen Mikrowellenkuchen gebacken!“ Bitte???

Gut! Dann probieren wir das eigentlich ganz lecker aussehende dunkelbraune Teil dann wohl mal. „Nur Sachen zum Essen drin?“ – „Yeap“! (Er sagt wirklich „yeap!“)

Nach dem ersten Bissen und einem schnellen Run zum Wasserhahn war klar … so geht das nicht. Jetzt weiss mein Kind, dass es Schränke gibt, in denen Sachen stehen, die sich nicht zum Backen eignen und Schränke, in denen man deutlich schmackhafter stöbern kann. :’D Kann man ja nie früh genug lernen.

Nun war also der Moment gekommen, das Kind mal machen zu lassen – und zwar mit einem richtigen Erfolgserlebnis. :) Kleines Tassenrezept rausgesucht und alle Zutaten raussuchen lassen. Wunderbar. Das Ergebnis konnte sich durchaus sehen lassen und ist rissibissieinfach!!! :D

Erstmal alle Zutaten rausstellen ...

Erstmal alle Zutaten rausstellen …

In einer kleinen Schüssel 1 TL Vanillezucker, 1 EL Kakao und 3 EL Zucker sowie eine Messerspitze Backpulver (nicht mehr!!!) verrühren. In einer separaten Schüssel ein Ei kleppern, 3 EL Milch und 3 EL Öl dazugeben. Guuuut verrühren und dann die trockene Zuckermasse dazugeben. Normalerweise gehören wohl noch gemahlene Haselnüsse dazu, aber die hatten wir nicht und haben stattdessen zwei Spekulatius kleingemörsert und untergerührt.

Gemörserter Spekulatius ...

Gemörserter Spekulatius …

 

Äpfelchen dazu ...

Äpfelchen dazu …

Das alles gibt man  in eine kleine Tasse bis sie zur Hälfte mit Teig gefüllt ist  und stellt es dann 4 Minuten bei 800 W in die Mikrowelle.  Wenn man möchte (was auch sehr lecker schmeckt), kann man z.B. kleingeschnippelte Äpfelchen dazu geben oder etwas Zimt. Der Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt. :)

Ob das was wird???

Ob das was wird???

Und das Ergebnis ist zwar nicht unbedingt öhm ästhetisch am oberen Level – aber äußerst lecker. Und damit man sich nicht vergreift … oder versehentlich denkt, es sind Frikadellen  :’D gibt es ja Hilfsmittelchen aller Art.

Fertig! :)

Fertig! :)

 

 

 

Advertisements

Autor: trix

Wissenwollerin. Storyteller. Und meist eine etwas ver-rückte Sicht auf die Dinge - vor allem die kleinen am Wegesrand. :)

14 Kommentare zu “Backe, backe Kuchen!

  1. *seufz* … ich weiss nicht, was das manchmal ist, mit dieser ollen Formatierung. Seht es nach, wenn es etwas kunterbunt aussieht, im Editor ist alles nooooormal! :) lg

  2. Geniale Idee! Das ist was für meine Tochter! Werden wir zeitnah testen! LG, H.

  3. Warum muss ich spät abends noch deinen Blog lesen – jetzt hab ich Hunger … verflixt.
    Ich tipp mal auf Chili im Kuchen. Oder Salz. LG

  4. ich habe keine Mikrowelle- geht auch im Ofen? Lo ist grade in Kochlaune, seit er Hauswirtschaft in der Schule hat. Am Wochenende habe ich ihm auf einem Bücherflohmarkt ein Kinderkochbuch von Dr Oetker mitgebracht- er ist zwar schon groß, aber es sah so nett aus :-)

  5. Gute Idee, das mach ich auch mal. Ganz alleine. Nur für mich (und Männe). Ohne Kind ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s