Das Leben ist wild!

Liebling, wie war die Woche? #14

13 Kommentare

Tja – ihr Lieben … das Jahr neigt sich dem Ende zu. Kontinurierlich bleibe ich meinem Wochenrückblick treu, auch wenn die Fotos manchmal etwas spärlich sind. ;)

In der vergangenen Woche bahnte sich ein kleines bißchen Kranksein den Weg zu mir. Interessanterweise hab ich den Schnupfen mal einfach so ausgelassen und was mit Halsschmerzen begann, wuchs sich zu einer netten Einheit Bronchialasthma aus. Am Freitagmittag hat es mich dann mal eben aus den Latschen gehauen. Kopfschmerzen wie bei einem Migräneanfall (kenn ich gar nicht) – mir war sowas von schlecht, dass ich nur mit Müh‘ den Weg zum Bad geschafft hab. *würx* Mein Mann hatte gerade Mittagspause und dachte, er kommt mal vorbei … um dann festzustellen, dass seine Frau halbtot auf dem Bett lag. Füsse hingen noch runter … weil ich es nicht geschafft hatte, die Schuhe auszuziehen. Bei näherer Betrachtung war das Ausmaß doch – öhm – etwas größer und so sammelte er die Wasserkästen vor der Haustür ein – ebenso wie das Portemonnaie (wir wohnen ja glücklicherweise in einer ruhigen Gegend), die Daunenjacke im Flur hat er brav aufgehängt – die lag mitten im Weg. Die Einkaufstasche hatte ich zwischen Haustür und Küche irgendwie abgestellt und den Rest hab ich grad vergessen … hm. Na – egal.

Nach zwei Ibus und zwei Stunden strikter Bettruhe hatte ich mich berappelt – ging ja nicht anders. Aber Teile meines Tagesplans hab ich einfach ausgelassen. Doch es gibt Dinge, die frau tun muss – egal wie …  den Auftritt des Jüngsten auf dem W-Markt z.B. – unglückliches Zusammentreffen von Krankheit und Showbiz. Doch nun …

Gegessen:

PicsArt_1386503806006

Unten rechts … ein fixes Essen auf der Arbeit, als Beilage drei Telefone! Die Frikos sind nur mit Tartar. Besser ist das. Unten links – selbstgemachte CW. Oben rechts dann mal gesund gemischt. Ich steh total auf Nudeln-Brokkoli. Das ist eine geniale Mischung. Und oben links dann mein Highlight heute morgen. Ich war nämlich etwas traurig, dass ich im Bett besser liege als am Frühstückstisch zu sitzen, also bekam ich mein 2.Advents-Frühstück-Spezial! :) Mit Kerze und W-Serviette. Hach …

Getragen:

PicsArt_1386503368736

Im Moment sieht man mich mit Schal, Tuch und allem, was den Schwanenhals wärmt. Ich trag ja eher uni … aber ich fand das T-Shirt klasse. :) Ich bin wirklich in Weihnachtslaune. Rechts auf dem Foto – man sieht es kaum, trage ich eine Anstecknadel – ich bin quasi eine Adventskalendertrix. Die Buttons hab ich im letzten Jahr gekauft und finde es prima, sie zu recylen. Jeden Tag ein neuer Button mit der aktuellen Zahl!

Gelesen:

Ich mache gerade mit dem „Lied von Eis und Feuer“ weiter. Also eins muss man sagen: der Kerl hat echt Ausdauer. Richtig klasse waren die Bände 3-6 … glaube ich. Das geht schon mal verschütt. In weiten Teilen hätte man die Bände kürzen können und was mich richtig geärgert hat ist, dass in einem oder zwei Bänden die Charaktere einfach mal pausieren. So etwas mag ich nicht, denn bei einem so dicken Epos entwickeln sich zwangsläufig Vorlieben und man will wissen, wie es weitergeht. Da das Buch eine sogenannte Point-of-View-Erzählweise hat, fällt das Zusammenführen von Handlungssträngen teilweise weg oder es kam noch nicht dazu (wir haben ja alle Zeit der Welt …).Ich halte aber durch. ;) Weil der Autor gut schreibt.

Nunja – das Motto ist  Programm: „Der Winter naht …“ mal schauen, wie kalt er wird.

Dann lese ich gerade die aktuelle „Neon“. Ich mag sie ganz gerne. Und zu alt dafür finde ich mich auch noch nicht, auch wenn man merkt, dass sie doch sehr auf das studentische Alter ausgelegt ist. Beautykillefitz sucht man dort wohl vergeblich. Es sei denn, es ist politisch oder sozialkritisch in einen Artikel zu pressen.

Gehört:

Meinen beiden Kinder bei der Hausmusik. *stolzgeschwelltemamabrust* :)

Gefreut:

PicsArt_1386503954002

Über makellosen Eischnee. Wow – ich find das immer wieder beeindruckend. Über meinen Lindt-W-Kalender. Zu den kleinen Schokoladenüberraschungen gibt es jeden Tag ein Sprüchlein. Ich steh auf sowas. Damit kriegt man mich immer. Über den kindlichen Glauben an den Weihnachtsmann. Ein kleiner Ausschnitt gefällig? „Mama, ich weiss, wie der W-Mann das macht, dass er allen Kindern gleichzeitig was bringen kann!“ – „Achja?! Wirklich?! (erstaunter Blick, Augenbrauen hochgezogen)“ Ich erwarte jetzt die zwangsläufig kommende Antwort, dass es den W-Mann gar nicht gibt. Schade, eigentlich. „Aber klar. Zauberei. (theatralische Pause) Er hält einfach die Zeit an!“ Tja… alles hätte ich erwartet , aber dass es soooo einfach ist. :D Kinderglaube ist unerschütterlich. Im Zeitalter von Starwars und Harry Potter (wobei er dafür noch zu klein ist)  kommen ganz eigene Komponenten dazu. „Wer hat Dir das denn erzählt?“ – Achselzucken: „Der Papa!“ Und auch dieser Glaube ist allmächtig. ;) Wir Eltern sind Superhelden. Irgendwie. :)

So – und nun verkrümele ich mich wieder unter die Decke. Ausruhen. Gesundwerden. Ach … da fällt mir noch was ein:

Gesundung:

Ich nehm sie ja – aber ich versteh eines nicht. Sie helfen prima und ich muss kein schulmedizinisches Antibiotikum nehmen. Die Rede ist von

Angocin ist rein pflanzlich und ich falle nicht in die komplette Krankheitsspirale. ABER ich nehme davon ja auch gerade 5 x täglich 4 (VIER) Tabletten. Heisst – ich habe zwei Riesenpackungen Tabletten hier. Warum um alles in der Welt kriegt man die Inhaltsstoffe nicht in 1 (EINE) Tablette??? Meinetwegen auch zwei. O_o Nein – VIER! Ich versteh es nicht … ehrlich! Vielleicht liest das ja der Hersteller und kann mir die Frage beantworten. ;)

Und nun – ab unter die Decke, frau trixen. Gesundwerden! :)

Advertisements

Autor: trix

Wissenwollerin. Storyteller. Und meist eine etwas ver-rückte Sicht auf die Dinge - vor allem die kleinen am Wegesrand. :)

13 Kommentare zu “Liebling, wie war die Woche? #14

  1. Gute Besserung!!!
    Meine sind ja leider schon zu groß für den Glauben an den Weihnachtsmann…und mein Sohn hat ihm bei den seltenen Gastspielen in unserem Hause sowieso immer die Wohnungstür vor der Nase zugeknallt – gefährliche Type :-)
    LG Carola

  2. Adventkalender mit Schokolade UND Spruechen koennte mir auch gefallen!
    Es ist schon ein Wunder in sich selbst wie wir Muetter Energie fuer unsere Kinder finden wenn wir eigentlich keine haben. Schau mal bei meinem Artikel „Bankraeuber Mutter“ rein; das ist eine vergleichbare Geschichte.
    http://minimalismuswarum.wordpress.com/2013/09/18/zeit-mit-unserer-tochter/

  3. Oh Mann! Dann mal gute Besserung (falls Du noch nicht wieder komplett genesen bist!) Die Tabletten kenne ich gar nicht; ich habe Anfang des Jahres Broncho-Vaxom genommen und die haben mir gut geholfen. Meine Kleine nimmt Symbioflor, aber das wirkt derzeit gar nicht, sie hat trotzdem alle 2-3 Wochen eine Erkältung. *seufz* An der Ernährung liegt es in jedem Fall nicht. Schöne Bluse übrigens ;-) und weiterhin viel Spaß mit dem Adventskalender. LG, H.

    • Es wirkt ganz gut. Aber man muss halt elend viele Tabletten schlucken. Meine Heilpraktikerin schwört darauf. Und bis jetzt hab ich das Gefühl, ich falle nicht ins absolute Krankheitsloch. Aber gegen die Kopfschmerzen würde ich gerne dauerhaft was haben wollen. Oder sie wegzaubern …

      • Und was kosten die Dinger dann? Hast Du nur jetzt wg der Erkältung Kopfweh?

        • Ich bin sonst kein Kopfwehmensch. Meistens … ausser das Wetter schlägt herbe um. Dann schon mal. Mit Migräne habe ich so gar nichts am Hut (nettes Wortspiel).

          200Tabletten liegen bei knapp 30 Euro – allerdings auf Privatrezept (manchmal ist eine Zusatzversicherung super). Ich habe in 2012 unfassbar viel Antibiotikum nehmen müssen und bin froh, wenn ich es dieses Mal heilpraktisch hinbekomme. :) Aber ohne Zusatzversicherung biste da echt aufgeschmissen. Bezahlt ja kaum eine KK im Normalfall … :/

          • Die TK übernimmt 100,-, wenn es ein „grünes“ Rezept ist. Das ist schon mal was, aber da komme ich bei mir und der Kleinen auch nicht mit hin. Unsere KiÄ steht ja auch so auf Homöopathie und da bekommst du nicht alles auf Kassenrezept, nur Globuli, bis die Kinder 12 sind. Ich werde gleich Spenglersan kaufen für Mausi, die hustet und erbricht vom Husten auch schon wieder. *seufz* Das kann ich jetzt gar nicht gebrauchen. Aber die Tabletten sind ok vom Preis; Broncho-Vaxom kostet fast 50,- für 50 Tabletten…

  4. Oha…da hat´s Dich aber erwischt…. Wünsche Dir gute Besserung. Und jetzt schön brav ausruhen – sonst bringt Dir der Weihnachtsmann nix, Frau Trix *g*
    LG

  5. Gegen die Kopfschmerzen: abwechselnd heißes (nicht brühheiß natürlich) und kaltes Wasser über den Kopf gießen. Das kostet zwar erstmal Überwindung, aber hilft. Es regt die Durchblutung an und bringt Sauerstoff zum Gehirn. Aber wenn du so dolle Kopfschmerzen hast dass die nicht weggehen, hast du vielleicht eine Nebenhöhlenentzündung (sinus infection). Tut es weh wenn du nur mit den Fingerspitzen auf den Schädelknochen unter den Augen oder knapp über den Brauen tastest?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s