Das Leben ist wild!

6 Kommentare

Selten. Sehr selten kommt er zum Vorschein, der Nachtfalke. Mein Alter Ego. Meine Schattenseite. Liegt gerade sicherlich am Rotwein.

Er ruht. Ich bin froh darum. Denn wenn der Nachtfalke erwacht, kommen meist sehr tiefschürfende, verletzliche und aufwühlende Gedanken. Nicht immer einfach. Nicht immer schön. Denken machend.

Ich bin dankbar, dass ich manches erleben durfte und ich bin froh, dass es vorbei ist. Die Zeit mag eine schlechte Kosmetikerin sein, aber dennoch heilt sie unsere Wunden. Sie sind schließlich ein sichtbares Zeichen dafür, dass wir leben. In vollen Zügen. Und seien wir ehrlich. Das ist wirklich wunderbar. :)

 

And I don’t want the world to see me
‚Cause I don’t think that they’d understand
When everything’s made to be broken
I just want you to know who I am

Das Leben ist wild.

Advertisements

Autor: trix

Wissenwollerin. Storyteller. Und meist eine etwas ver-rückte Sicht auf die Dinge - vor allem die kleinen am Wegesrand. :)

6 Kommentare zu “

  1. Wahre Worte liebe Trix, du sprichst mir aus der Seele :-)
    Und das Lied, das muss ich mir merken!
    Alles Liebe,
    Eleni

  2. Rotwein machte mich oft ganz traurig, und am nächsten Tag hatte ich meistens Kopfschmerzen…ich lasse seit einiger Zeit die Finger davon.
    Wenn ich Wein trinke, dann weißen Biowein. Genuss ohne trübe Gedanken und ein klarer Kopf am nächsten Morgen.

  3. So ein Nachtfalke macht kreativ. Sehr gut! :)

  4. Rotwein, die legale Droge der sonst doch eher Braven.

    Ich mag den sehr. Aber ich lass ihn derzeit für länger mal weg, denn er passt nicht in mein Energiekonzept. Aber immer werde ich wohl nicht so artig sein. Ab und an hauts mir den Vogel raus und dann gehts ab….. :-) Das muss auch sein.

  5. Vulnerabilität macht menschen authentisch und liebenswert, find ich zumindest. also Prost! ;)

  6. Liebe Trix! Eines meiner Lieblingslieder… Und noch ein Nachtfalkenlied: „she says she’s tired of life, everybody’s tired of something…“… http://youtu.be/2bwnfYFVBeo
    Liebe Grüße, Hermine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s