Das Leben ist wild!

In da City …

7 Kommentare

Wow. Das vergangene Wochenende war äußerst erlebnisreich und ziemlich vollgepackt. Ich denke ja schon immer, Frankfurt ist groß, aber gegen die Elbmetropole Hamburg können wir hier einpacken.

Wir haben uns ein wettermässig zauberhaftes Wochenende ausgesucht, um Freunde im Norden zu besuchen. Unser Freund Frank ist ein absoluter Obergriller. Und damit meine ich jetzt nicht: Fleisch drauf und gut isses … ha! Nein. Am ersten Abend gab es Burger. Dryed aged beef. Ich war ja erst skeptisch, aber es war absolut lecker. Und einmal gab es dann ebenfalls vom Grill: Pizza. Diese Pizza war wie vom Italiener. Besser sogar. Zum wiederholten Male festigt sich bei mir der Gedanke, mal einen Kochkurs zu besuchen. Ich denke fast, ich kann dort einiges lernen.  O_o

Und natürlich stand eine Hamburg – Tour an. Wie immer mit Blick auf die kleinen Dinge am Wegrand. :)

Hier ein paar Impressionen. (Ich fürchte, unsere Gastgeber denken, ich sei ein klein wenig smartphoneabhängig, aber was willste machen, wenn die Kamera immer vergessen wurde …)

 

20140529_170857

Bis ich das mal verstanden hatte … :’D

20140529_182329

In einer Stadt dieser Größenordnung liegt alle paar Meter was auf dem Boden rum … oder arbeitet sich schon hinein. :)

20140530_173903

Oben seht ihr eine wirklich gute Sache. Ich weiss nicht, ob alle Buslinien das haben, aber in unserem war eine Bibliothek installiert, aus der man sich bedienen konnte. :) Lesen für jedermann!!! Genial. Hoffen wir mal, dass es auch gut genutzt wird. :)

20140530_123944

Natürlich sind wir auch dort lang gelaufen. Ich fand beide Straßennamen entbehren nicht einer gewissen Zusammengehörigkeit. Oder?

20140530_130151

Hm. Das muss ein Großstadtphänomen sein. Mich hat es sehr beeindruckt und beschäftigt. Hat eigentlich jeder Hamburger immerzu Aufkleber zur Hand, die er an jede beklebbare Stelle (mit Vorliebe Straßenlaternen und Pfosten und Ampeln) anbringt? Wieviele Milliarden … ach was … Billionen Aufkleber ich gesehen habe … Wahnsinn. Von „Heavy Metal Gedöns“ über „St. Mausi“ oder immerzu „St. Pauli“ – alles dabei. Manchmal auch solche netten kleinen Sprüche wie oben zu lesen. :)

Während das Leben nun also in der Stadt pulsierte, beschlossen wir ausgleichsweise einen Tag an der nahen Ostsee zu verbringen. Direkt am Meer. Ruhig. Anders kann man das nicht nennen. Aufgeräumt.  Besonnen. Naja – und ein bißchen Ostsee-Yachtclub-Schicki-Style. Wenn ihr Menschen mit bedruckten Polos in dezenten Pastellfarben seht oder Streifenschals, dann wisst ihr, was ich meine. :D Aber die Fischbrötchen … Hammer!!!

20140531_143903

Den Text fand ich ja mal sehr gut!!! Es geht auch anders. :)

20140531_121643

*

20140531_144748

Ein schönes Wochenende  – fast wie Urlaub. Und das nächste Mal, meine lieben Hamburger (ihr wisst, wen ich meine), bringe ich noch etwas mehr Zeit mit und dann trinken wir mal einen Kaffee zusammen. :) Versprochen!

Advertisements

Autor: trix

Wissenwollerin. Storyteller. Und meist eine etwas ver-rückte Sicht auf die Dinge - vor allem die kleinen am Wegesrand. :)

7 Kommentare zu “In da City …

  1. Lustige Impressionen, hihi. Aufkleber sind mir damals nicht aufgefallen, wohl aber der Wortwitz auf Papierkörben bzw. Abfallbehältern.
    Wenn die Sonne scheint, ist Hamburg schön …
    LG, Franka

  2. Sehr lustige Fotos :-) Ich bin ja auch ein großer Hamburg-Fan! LG Carola

    • Wie wird dann erst Berlin sein? Da war ich das letzte Mal Anfang der 1990er … steht zumindest jetzt immer noch ganz oben auf der „will ich mal wieder hin“-Liste.

  3. oh Menno, Trix in Care -Town und ich habe dich nicht gesehen! Du MUSST einfach mal ein wenig mehr Zeit mitbringen! Ich habe übrigens keine Aufkleber zur Hand, aber oft Edgars ( die umsonst-Werbekarten mit oft witzigen Sprüchen). Und Berlin ist oberhammer, aber anders. :-)

    • Das nächste Mal mit mehr Zeit. Jetzt haben wir ja schon einige Hamburg-must-haves gemacht. :) Edgar hab ich auch jahrelang gesammelt!!! lg

  4. Oh wie nett. In Grömitz habe ich 18 Jahre meinen zweiten Wohnsitz gehabt :-) War früher nicht ganz so bieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s