Das Leben ist wild!

Here I am …

3 Kommentare

Gib es zu! :D Du hast jetzt gesungen: „rock you like a hurricane!“

Nein? Oh. Okay. Also ich fühl mich aber gerade so. Erholt und in der Lage das Leben zu rocken. Wie ein Wirbelwind. :) Da ich laut WordPress inzwischen die Oper in Sydney doch auch was öfter fülle, darf ich hier auch mal laut singen. So. Sprach der Rabe, nicht die Nachtigall. :)

2015 ist schon angekommen bei mir. Und heute morgen auch in meinem kleinen wilden Refugium hier. Ich habe nämlich aufgeräumt. Man kann ja nicht alles verrumpeln lassen. ;) Also habe ich heute morgen meine Monatschallenge – Seite aktualisiert. Die hat ein wenig gelitten in der zweiten Jahreshälfte, ABER sie lebt!!! Doch ja! Dieser rote Faden bleibt bestehen (ich bin so schrecklich schlecht im Halten von Vorsätzen, finde aber, dass jeder Mensch Ziele haben sollte). Im Januar werde ich wieder kürzertreten: ich werde mir keinen Nachschlag nehmen. Das passt gut dazu, ein wenig Demut im Leben zu bewahren. Bescheidenheit. Sich selbst genügen. In erster Linie auf dem Teller (Mist, Mist, Mist). Allerdings glaube ich auch, wer dies auf dem Teller beweisen kann, der kann es auch auf viele Lebensbereiche umsetzen.

Achja – und meine Bücherliste. Die 2014er ist abgeschlossen. Ich habe weniger gelesen, als gedacht. Doch wenn das Hirn ein schwindelerregendes Eigenleben führt, dann kann man ihm nicht mehr zumuten als „Lustige Taschenbücher“. Ist so. Die Aufmerksamkeitssspanne eines Flohs konnte ich da nicht überbieten und in Entenhausen ist alles so einfach. Für 2015 habe ich noch viele Geschichten, die mich mitnehmen sollen auf die Reise, hier liegen. :)

Und auch auf der Weniger werden – Seite bin ich gewesen. Die Dark Side of the Moon. Uiuiui. Das tue ich selten. Ich bin mit mir und meinem Körper nicht im Reinen. Fühle mich nicht wohl und mir fehlt die Disziplin und der Wille, dies anzugehen. Aber ehrlich gesagt: ich will auch nicht aus allen Nähten platzen. O_o 2015 gibt mir Zeit und Raum, mich in dieser Hinsicht (ist ja ein immerwährendes Thema) zu aktivieren. Hin zu einem guten Gewicht. Nicht spirrelig, aber gesund. Weniger von allem.

Das sind die Eckdaten. Und ein paar Specials wird es hier auch geben. :D Wäre ja sonst langweilig. Freut Euch auf kleine nachhaltige und plastikfreie Weisheiten, Reisegeschichten, den ultimativen Schuß auf den knallroten Apfel (der folgt schon sehr bald!!! Ist quasi in Arbeit) und ja doch – auch auf das Abwerfen von ungeliebten Pfunden. Wenn ich es mir recht überlege … das wilde Leben besteht ausschließlich aus Specials. Aus Sondereinheiten. Lachenmachern. Nachdenkern. Faszinierenden Alltäglichkeiten.

Ich freu mich …

Quelle: Pinterest

Quelle: Pinterest

Advertisements

Autor: trix

Wissenwollerin. Storyteller. Und meist eine etwas ver-rückte Sicht auf die Dinge - vor allem die kleinen am Wegesrand. :)

3 Kommentare zu “Here I am …

  1. Hey Trix, auch ich wünsche Dir ein tolles neues Jahr. Nein, ich habe nicht gesungen: „rock you like a hurrikan“ ;) So einiges von Dir könnte auch auf meinem Zettel stehen. Weniger auf dem Teller z.B. Bei mir müsste es eher heißen: Gesünder auf den Teller. Die Bücherliste finde ich auch toll. Darf ich es in meinen Blog übernehmen? (wenn ich es hinkriege). Freue mich auf viele, tolle Alltagsgeschichten. LG Claudi

    • Guten Morgen meine Liebe! Wie? Nicht gesungen? :’D Mach ruhig so eine Bücherliste. Dazu musste einfach auf deinem Dashboard eine Seite anlegen. Die Rubrik erscheint dann oben auf Deiner Seite. Schätze ich. So isses bei mir.

      Ja – 2015 heisst generell „weniger“. Ich glaub, dass ist jetzt dran. lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s